Systemvoraussetzungen und Installation

Hardwareanforderungen

  • 133 MHz Pentium-Prozessor
  • 128 MB Arbeitsspeicher (RAM), 256 MB empfohlen
  • Bildschirmauflösung 1024*768 mit 256 Farben
  • 40 MB freier Festplattenplatz (falls noch kein .NET-Framework installiert ist)
  • Netzwerkkarte
  • Internetanschluss
  • Minimale Kameraauflösung von 600*450

Unterstützte Betriebssysteme

  • Microsoft Windows 98
  • Microsoft Windows 98 Second Edition (Windows SE)
  • Microsoft Windows Millennium Edition (Windows ME)
  • Microsoft Windows NT® 4.0 Service Pack 6a
  • Microsoft Windows 2000
  • Microsoft Windows XP (Home oder Professional)

Installiertes .NET-Framework 1.1 (bei Microsoft oder hier herunterladen und installieren, falls nicht vorhanden).

Wenn Sie nicht sicher sind, ob das .NET-Framework installiert ist, versuchen Sie einfach, ImageIron zu starten. Startet es ohne Fehlermeldung, so ist das .NET-Framework installiert.


Installation

Die Installation der ImageIron msi-Datei verläuft selbsterklärend.

Beim ersten Start fragt ImageIron nach den Lizenzdaten. Falls noch keine Voll-Lizenz von ImageIron vorhanden ist, so kann hier eine kostenlose Test-Lizenz angefordert werden, die 30 Tage lang gültig ist.

Die eingegebenen Lizenzdaten werden auf dem NaturalGrafiX-Server auf Gültigkeit überprüft, was eine erfolgreiche Internetverbindung voraussetzt (bei installierter Firewall muss ImageIron gegebenenfalls der Zugriff zum Internet erlaubt werden). Werden diese akzeptiert, wird ein Ticket zurückgesendet, das auf Ihrem Computer gespeichert wird. ImageIron ist nur mit diesem Ticket lauffähig, welches neben den Lizenz-Informationen auch die Identifikation der Hardware (MAC-Adressen) in verschlüsselter Form enthält. Soll ImageIron auf einem anderen Computer installiert werden, muss dort also erneut ein Ticket angefordert werden.

Die Installation von ImageIron ist damit abgeschlossen. Um die Software immer auf dem aktuellsten Stand zu halten, ist es bei einer Breitbandanbindung an das Internet ratsam, im Menüpunkt Bearbeiten >> Einstellungen das Kästchen bei "Bei jedem Start nach Updates suchen" zu aktivieren (Grundeinstellung).
Bei einer Einwahlverbindung sollte die Funktion deaktiviert werden. Statt dessen kann jederzeit im Menüpunkt Hilfe >> Neuere Version suchen manuell auf Aktualität geprüft werden.

Weiter zu "Kalibrationstafel"